FAQ – FFP2-MASKEN

Gibt es die FFP2-Masken in verschiedenen Größen?

Nein, unsere FFP2-Masken sind nur in einer Universalgröße verfügbar. Mit den dehnbaren Ohrschlaufen und dem flexiblen Nasenbügel kann sie jedoch an jede Gesichtsform angepasst werden.

Warum liegt die FFP2-Maske extrem eng am Gesicht an?

Die FFP2-Maske gehört zur PSA (persönlichen Schutzausrüstung) und muss daher eine enorme Schutzfunktion erfüllen. Das ist nur möglich, wenn die Maske eng am Gesicht anliegt. Dazu müssen die Ohrschlaufen einen gewissen Zug ausüben, der unter Umständen nicht immer angenehm ist. Hier steht der Schutz der Person vor dem Tragekomfort.

Sind die FFP2-Masken nochmal einzeln eingepackt?

Unsere FFP2-Masken werden hygienisch und einzeln verpackt, Der 20er-Pack wird im stabilen Pappkarton geliefert und jede FFP2-Maske ist einzeln im Beutel verpackt.

Ist eine Retoure der Masken möglich?

Nein. Für diesen Artikel gibt es kein Rückgaberecht. Die gesetzlichen Rechte bleiben bestehen.

Wie kann ich große Mengen der FFP2-Masken bestellen oder Bestellwünsche äußern?

Bei Mengen über 500 Masken wenden Sie sich bitte direkt an unseren Vertrieb: Service@diadoc.eu.

Ist die FFP2-Maske zertifiziert?

Ja. Unsere FFP2-Masken erfüllen alle die Norm gemäß EN149:2001 + A1:2009 und tragen das CE-Zeichen in Bezug auf die EU-Verordnung 2016/425.

Kann die FFP2-Maske mehrmals getragen werden?

Nein, unsere FFP2-Maske ist ein Typ FFP2 NR. NR steht hierbei für „non reuseable“, also nicht wiederverwendbar. Die Maske darf nur ein einziges Mal getragen werden und muss nach spätestens acht Stunden oder wenn sie durchfeuchtet ist, abgenommen und entsorgt werden. Sie ist daher auch nicht zum Waschen geeignet.